Zur Startseite der Städtischen Berufsschule für Backer und Konditoren in München
Städtische Berufsschule für das Bäcker- und Konditorenhandwerk
Schulleben
Berufsgruppe
Bäckerei
Berufsgruppe
Bäckerei- und
Konditorei
Fachverkauf
Berufsgruppe
Konditorei

 

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb

Laut aktueller Information aus dem Kultusministerium bleibt es bis zu den Pfingstferien beim Schwellenwert 100.

Inzidenz > 100:

Überschreitet die Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen den Wert von 100, findet ab dem übernächsten Tag nur für die Abschlussklassen Präsenz- bzw. Wechselunterricht an der Schule statt, die übrigen Klassen werden im Distanzunterricht beschult. 

Inzidenz < 100:

Unterschreitet die Inzidenz an 5 aufeinander folgenden Tagen den Wert von 100, werden allen Klassen im Wechselunterricht beschult, d.h. die Hälfte einer Klasse ist im Präsenzunterricht an der Schule, die andere Hälfte der Klasse wird online über MS Teams beschult.

 

Die bisherige Regelung, wonach der Inzidenzwert am Freitag für den Unterrichtsbetrieb der gesamten Folgewoche maßgeblich war, ist ab sofort nicht mehr gültig.

 

Dies bedeutet – vorbehaltlich einer durchgehenden Inzidenz in München < 100 für die nächsten Tage:

Montag, 10. Mai:

  • Abschlussklassen im Wechselunterricht
  • 10. und 11. Klassen im Distanzunterricht

 

ab Dienstag, 11. Mai:      

alle Klassen im Wechselunterricht

 

Ab Montag, 7. Juni 2021 – nach den Pfingstferien -, greifen Neuregelungen:

Bis zu einem Inzidenzwert von 165 (0 – 165) findet an unserer Schule Wechselunterricht für alle Klassen statt.

Übersteigt die Inzidenz den Wert von 165 (> 165) dürfen nur noch die 12. Klassen den Präsenz- bzw Wechselunterricht an der Schule besuchen, die übrigen Klassen werden im Distanzunterricht zu Hause beschult.

 

Weiterhin ist der Nachweis eines negativen Covid-19-Testergebnisses (in der Schule durchgeführter Selbsttest) Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht. Wir testen deshalb mindestens zweimal wöchentlich zu Unterrichtsbeginn alle Schüler*innen.

 

Neben den übrigen Maßnahmen (AHA-Regeln) zum Infektionsschutz gilt auch die Maskenpflicht („OP-Maske“) auf dem gesamten Schulgelände und im Klassenzimmer weiter.

 

Die Schüler*innen werden von Ihren Klassenlehrer*innen über MS-Teams informiert.

 

Emails

 

 

Psychologische Hilfsangebote für Schüler*innen und Eltern

Das Pädagogische Institut der LH München hat einen Link online gestellt (http://www.pi-muenchen.de/unerwartet-schulfrei/), in welchem Schüler*innen und auch Eltern Hilfestellung und Tipps für den derzeitigen Umgang mit der schwierigen Situation erhalten können. Manche Inhalte betreffen die selbstständige Arbeit und Motivation zuhause, aber es finden sich auch Kontakte, falls sich jemand momentan belastet fühlt und Hilfe benötigt.

Viele Berufsschüler*innen arbeiten derzeit, manche sitzen aber sicher auch zuhause, unter nicht ganz einfachen familiären Bedingungen, mit Unsicherheiten bezüglich ausstehender Prüfungen, mit Angst oder mit sowieso schon bestehenden psychischen Problemen. Auch die, die arbeiten, fühlen sich vielleicht unsicher und unwohl in ihrer Situation.

Eine persönliche Beratung an der Schule kann leider derzeit nicht stattfinden. Schüler*innen, Eltern und Ausbilder können jedoch E-Mails an die Schulpsychologin, den Beratungslehrer oder die Schulsozialarbeit schreiben, wir versuchen uns dann möglichst zeitnah bei Ihnen zu melden. Bei Angabe der Telefonnummer rufen wir auch gerne zurück.

 

 

 

 

 

Einschreibung für das Schuljahr 2020/21

 

Sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder, sehr geehrte Auszubildende,

hier finden Sie einen kurze Anleitung zur Einschreibung an unserer Schule.

Bitte laden Sie sich dazu unseren Einschreibebogen herunter und füllen diesen gewissenhaft und vollständig aus.

Ergänzen Sie den ausgefüllten Anmeldebogen um folgende Unterlagen:

- Ausbildungsvertrag in Kopie oder Bestätigung des Ausbildungsbetriebes über den Ausbildungberuf und die Ausbildungsdauer (mit Stempel und Unterschrift des Betriebes)

- Abschlusszeugnis in Kopie (gegebenenfalls in Übersetzung mit Beglaubigung)

- Passfoto

Den ausgefüllten Einschreibebogen sowie, die oben aufgeführten Unterlagen schicken Sie uns via E-mail, Fax oder postalisch zu! 

E-Mail:          bs-baecker-konditoren@muenchen.de

Fax:               0 89 / 2 33-3 17 02

Post: Städtische Berufsschule für das Bäcker- und Konditorenhandwerk 
              Simon-Knoll-Platz 3 
                81669 München

Sollte Ihnen diese Form der Einschreibung nicht möglich sein, so bitten wir die Auszubildenden mit den oben genannten Unterlagen in die Berufsschule zu kommen. 

Die Aufnahme erfolgt nur, wenn alle Unterlagen vollständig abgegeben werden!

Nach der Klassenzuteilung erhalten die Auszubildenden die Information über den ersten Schultag.

Die persönliche Einschreibung an der Städtischen Berufsschule für das Bäcker- und Konditorenhandwerk ist in folgenden Zeiträumen möglich:

Montag - Donnerstag 7:30 - 15:30 Uhr

Freitag                             7:30 - 12:30 Uhr

Wenn Sie anstelle unserer Berufsschule in München (Sprengelschule) eine andere Berufsschule (Gastschule) besuchen möchten, dann müssen Sie vorher den Gastschulantrag auszudrucken, ausfüllen und per Post bei uns einreichen.

PDF-Download Gastschulantrag

 

Das Team der Städtischen Berufsschule für das Bäcker- und Konditorenhandwerk München